Mallorca Top 10 der wichtigen Tipps. Burganlage von Capderpera und die Arta Höhle bei Canyamel
Menü
DeutschEnglishFrancais


Beltrip Urlaub und Reisen

Arta Höhlen

Bekann ist Arta uch durch die Höhlen an der Küste unmittelbar neben dem Badeort Canyamel
Der Weg durch die riesige Tropfsteinhöhle ist etwa 500 Meter lang. Begleitet von Licht- und Toneffekten erreicht man die „Königin der Säulen“, einen 22 Meter hohen Stalagmiten. In der Urlaubsregion befindet sich die Burganlage von Capderpera. Erklimmt man die 160 Stufen zu Burganlage von Capdepera hat man einen schönen Ausblick über die Bucht von Cala Ratjada.

Capdepera Burg Festung

Im Zentrum von Arta liegt die Placa d`Espanya mit dem Rathaus. Hier befindet sich auch das Museum Regional d`Artà mit naturgeschichtlichen Exponaten.
Das mittelalterlichen Stadtlabyrit liegt umgeben von einer blühenden Gartenlandschaft. Die Burg ist aus dem 16. Jahrhundert.
Zwei reizvolle Sakralbauten die Wehrkirche Transfiguració del Senyor und die Wallfahrtskirche Sant Salvador gibt es naben den mächtigen Befestigungsmauer zu besichtigen.

Anfahrt:
Capdepera liegt über der Bucht von Cala Rajada. Von Arta Richtung Cala Ratjada sieht man die Bruch schon von weitem. Einfach einen Parkplatz in der nähe des schönen Dorfplatzes suchen.

Anfahrt:
Arta Höhlen. Von Palma kommend über die gut ausgebaute Landstrasse bis zum Ort Arta. Über die Brücke in Richtung Canyamel. Am nördlichen Ortsrand von Canyamel Richtung Meer liegt derParkplatz. Der Eingang zu Arta Höhle liegt direkt am Meer.

(+) lohnende Höhle, wenig Organiesierte Touren, kurze Wartezeiten.
(-)  kein unterirdischer See.